Status

Online seit 2978 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 02:02

Querblick

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Piraten und Wahlumfragen

Landet das Piratenschiff im Bundestag?

Eine einigermaßen valide Wahlumfrage könnte Anhaltspunkte darüber geben, wo denn das Piratenschiff am 27.09.2009 anlanden wird. Gestrandet an der Klippe der 5 % oder über diese Untiefe hinweggesegelt und im Bundestag gelandet. Für manchen Wähler mag auch eine Einschätzung hierzu wichtig sein für die eigene Wahlentscheidung:

- Unentschlossene Wähler entscheiden sich selten für eine Partei von der sie davon ausgehen, dass sie Wahlverlierer wird.

- Nicht Jeder ist auch bereit das Risiko einzugehen, dass seine Stimme scheinbar verfällt.

Aber auch für strategische Wähler ist die Frage eines möglichen Einzugs der Piraten in den Bundestag wichtig. Je geringer der Abstand zwischen Schwarz-Gelb und Rot-Rot-Grün umso eher wird der Einzug der Piraten in den Bundestag eine Koalition allein aus Union und FDP verhindern. So üppig ist der aktuelle Vorsprung von Schwarz-Gelb nicht mehr, als dass er nicht durch einen kleinen Shift von 2 oder 3 % in Verbindung mit den Piraten im Bundestag das jetzige Triumphgefühl als wesentlich verfrüht erscheinen lassen könnte.

Nun sind im Netz keine zuverlässigen Wahlumfragen zu erwarten, wie zuletzt die Rhein-Zeitung erfahren musste. Und es scheint so, als seien auch die Meinungsforschungsinstitute nicht in der Lage das Phänomen "Piraten" zu erfassen. Teils, weil sie nicht nach den Piraten fragen (?), teils aber wohl auch wegen der Methode, der telefonischen Befragung per Festnetztelefonie.

Umso aufschlußreicher ist vielleicht diese Analyse des Suchmaschinentraffics bei Google:


Betrachtet man nur den Durchschnitt des letzten Monats, dann liegen die Piraten mit der Linken in etwa gleichauf und nur um ein Drittel hinter der FDP. Und über die Zeitachse hinweg ist auch eine deutliche Verschiebung zu Gunsten der Piraten erkennbar. Die nachgefragten Themengebiete spielen den Piraten ebenfalls in die Hände. Bildungspolitik liegt hier mit weitem Abstand in Führung.

Man darf dabei nicht vergessen, dass noch immer etwa 32,9 % der Bundesbürger überhaupt keinen Internetanschluss haben. Außerdem wird es die Piratenpartei schwerer als andere Parteien haben, Interesse auch in konkrete Wählerstimmen zu übersetzen. Man kann ja bei den Piraten weder von Stammwählern noch von geneigten Wechselwählern sprechen, da dies ihre erste Bundestagswahl ist.

Aber immerhin: wenn es der Piratenpartei tatsächlich gelingen sollte, das objektiv vorhandene Interesse in echte Wählerstimmen zu übersetzen, dann erscheint der Einzug in den Bundestag mindestens nicht als gänzlich ausgeschlossen.

Es wird wohl darauf ankommen, ob die Piratenpartei auch eine Strategie hat, um die klassischen Web 1.0 Nutzer für sich zu mobilisieren.

Trackback URL:
http://btw09.twoday.net/stories/piraten-und-wahlumfragen/modTrackback

Suche

 

Letzte Beiträge

Alles was einen Anfang...
... hat auch ein Ende Wie schon aus dem Titel ersichtlich...
btw09 - 29. Sep, 15:59
Kursbestimmung
Der Wahlfang der Piratenpartei Am gestrigen 27.09.2009...
btw09 - 28. Sep, 17:41
Zum Ergebnis der Bundestagswahl
Einige Thesen 1. Die CDU hat die Bundestagswahl strategisch...
btw09 - 27. Sep, 21:07
Wahlaufruf zur Bundestagswahl...
Nutze Deinen Änderhaken 1. Wählen gehen Nicht...
btw09 - 26. Sep, 16:58
Laß ruhn den Stein...
...Er trifft Dein eigenes Haupt! Am heutigen Tag wurde...
btw09 - 25. Sep, 00:36
Netzkommissar
Was ist Dein Tatort? Michael Jäger möchte...
btw09 - 24. Sep, 22:21
Erfolgswert der Wahlstimme
Die Angst des Torschützen beim Elfmeter Die Psychologie...
btw09 - 23. Sep, 20:44
Wer Piraten wählt...
... unterstützt wen? Aktuell gibt es im Endspurt...
btw09 - 20. Sep, 21:53
BTW09 Meistgelesene Artikel
Top Stories Der Wahlkampf nähert sich seinem...
btw09 - 19. Sep, 14:32
Alleinvertretungsanspruch. ..
Warum die SPD Administrative Bestrafung anwendet Aktuell...
btw09 - 18. Sep, 20:47

Datenschutz
Jugendschutz
Medienpolitik und Urheberrecht
Netzwahlkampf
Offtopic
rechtsfreier Raum
Social Media
Sperren und Zensur
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren